Raster für eine kompetenzorientierte Unterrichtseinheit

opera-widget-iconNach wie vor gibt es verschiedene Meinungen, ob und wie man eine kompetenzorientierte Unterrichtseinheit planen kann. Das untenstehende Raster, das sich nach dem Pfälzer Modell für kompetenzorientierten Unterricht richtet, versteht sich als Denkanstoß. Es kann beim Entwerfen eigener Einheiten verwendet und umstrukturiert werden.

Zur besseren Übersicht ist diese Vorlage mit Hilfe von Überschriften und Aufzählungszeichen gegliedert.


Analyse

  • Diese Einheit bezieht sich auf folgende für SchülerInnen bedeutsame Anforderungssituation(en):
    […]
  • Analyse der SchülerInnen-Interessen: Diese (Weihnachts-) Themen finden SchülerInnen interessant/hilfreich:
    […]
  • Analyse des Kenntnisstandes und der Lernvoraussetzungen der SchülerInnen: […]
  • Beschreibung der zur Verfügung stehenden Ressourcen (Literatur, Technik, Materialien, Räume, außerschulische Ressourcen):
    […]

Haupt- und Teilkompetenzen:

[…]

Planung / Strukturierung des Lernweges

1. Schritt: […]

  • Anzubahnende Kompetenz(en):
    […]
  • Erforderliche Materialien/Medien:
    […]
  • Ablauf:
    […]

2. Schritt: […]

  • Anzubahnende Kompetenz(en):
    […]
  • Erforderliche Materialien/Medien:
    […]
  • Ablauf:
    […]

Erarbeitung

(Die Erarbeitung im Unterricht kann konzeptionell nicht vorweggenommen werden. Dieser Abschnitt kann während oder nach der Durchführung der Einheit ausgefüllt werden, um den Unterrichtsverlauf zu dokumentieren. Kurskorrekturen geplant werden, falls der Unterrichtsverlauf eine nicht vorgesehene Richtung nimmt)

Evaluation

(In der Planungsphase kann man hier Ideen und Möglichkeiten der Evaluation aufführen, mit denen der Kompetenzzuwachs der SchülerInnen gemessen werden soll. Später können hier die Ergebnisse der Evaluation dokumentiert und Rückschlüsse auf Transfer- und Umsetzungsmöglichkeiten gezogen werden)

Transfer

(Hier kann man eine Projektidee beschreiben, in der die von den SchülerInnen erworbenen Kompetenzen angewendet werden)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.