Mail-Vorstellung (Barbara Müller)

Hallo, hatte mich schon mal per mail vorgestellt, hat aber wohl nicht funktioniert.

Ich unterrichte in Goslar am Gymnasium und insgesamt seit 1973, weil ich als Studentin mit Lehrauftrag direkt von der Uni in die Schule geholt wurde. Als Mutter von sechs mittlerweile erwachsenen Kindern und Oma von 5 ½ J) Enkelkindern habe ich bislang noch keine Zeit gehabt, mich intensiv mit dem Internet auseinanderzusetzen. Daher schicke ich auch eine mail, denn mit all den anderen Sachen kann ich nicht wirklich was anfangen. Ich bin nicht bei facebook, weil ich meine, dass das eine Plattform für Jugendliche ist und die sicherlich nicht noch ihre Lehrer hier auch noch finden wollen.

Für mich ist kompetenzorientierter Religionsunterricht einer, der zwar die Curricula im Hinterkopf hat, aber nicht jedes Beispiel breittritt, sondern bestimmte Kompetenzen an Themen, die die Schüler interessieren, erarbeitet. So bin ich gerade dabei, ethische Problemfelder im Bereich der PID und dem Klonen erarbeiten zu lassen. Dabei verbessern die SchülerInnen ihre Kommunikationskompetenz, die eigenen Reflexionskompetenzen , aber auch ihre Gestaltungskompetenz, wenn sie z.B. Briefe, Dialoge etc. aus der Sicht anderer Personen verfassen oder thematisch schwierige Themen in Ton und Bild umsetzen.

Ich hoffe, dass ich trotz meines laienhaften Computerwissens weiterhin teilnehmen kann und freue mich ansonsten, einfach reinzuschauen und zu erkunden, was denn die anderen so für Meinungen kundtun.

Allen liebe Grüße, Barbara

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Barbara – die Übertragung hat geklappt – ich freue mich, dass du mit dabei bist! Selbstverständlich kannst du teilnehmen und teilgeben – auch du bist #openreli :-)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.